zeus Rändelräder zum Rändelformen - Spanlose Bearbeitung

Allgemeine Informationen - Räder mit Fase

 

zeus Rändelräder zum Rändelformen haben im Produktstandard eine Fase von 45°. Die Fase verbessert den Umformprozess und verhindert so ein Ausbrechen der Zahnspitzen. 

Unser umfassendes Standardprogramm für Rändelräder zum Rändelformen finden Sie in den untenstehenden Tabellen. Zusätzlich zu den Standardvarianten aus Pulvermetall sind alle Ausführungen auf Anfrage auch in HSS und Hartmetall erhältlich. Teilungen und Sonderteilungen, die nicht im Standardprogramm enthalten sind, werden nach Spezifikation hergestellt.

Allgemeine Informationen - Räder mit vertieften Spitzen

 

Rändelräder mit vertieften Spitzen zum Rändelformen werden bei Einstichrändelungen auf den Rändelformwerkzeugserien RD1 eingesetzt. Sie ergeben auf dem Werkstück das entsprechende Gegenprofil mit erhöhten Spitzen: RGE 30°, RGE 45° bzw. RKE nach DIN82.  

Unser umfassendes Standardprogramm für Rändelräder zum Rändelformen finden Sie in den untenstehenden Tabellen. Zusätzlich zu den Standardvarianten aus Pulvermetall sind alle Ausführungen auf Anfrage auch in HSS und Hartmetall erhältlich. Teilungen und Sonderteilungen, die nicht im Standardprogramm enthalten sind, werden nach Kundenwunsch und Spezifikation hergestellt.