Serie RF2

 

Höchste Stabilität, Prozesssicherheit und vereinfachte Handhabung bei der Werkzeugeinstellung: Das sind die Vorteile der neuen RF2 Generation. Die Werkzeugserie wird zur Herstellung von hochwertigen RGE-Profilen eingesetzt. Die Verzahnung zwischen Werkzeughalter und Rändelfräskopf sorgt für extra Stabilität und reduzierten Verschleiß der Rändelräder. Für alle Langdreherausführungen sind neben den Vollschaftversionen auch modulare Produktvarianten mit flexibel einsetzbaren Schaftgrößen und Fräsköpfen im Programm enthalten.

Anwendervorteile:

Prozesssicherheit:

  • Minimale Vibration, optisch perfektes Profil, hohe Maßgenauigkeit
  • Verzahnung zwischen Werkzeughalter und Rändelfräskopf für Stabilität und Präzision in der Anwendung
  • Feinjustierung des Rändelfräskopfes über Einstellspindel für perfekt ausgeprägtes Profil und gleichmäßige Rändeltiefe
  • Stabile Konstruktion zur Positionierung des Rändelfräskopfes: für eine optimale Werkzeugführung am Werkstück
  • Prozesssicherheit beim Werkzeugwechsel durch passgenaue und exakte Positionierung des Rändelrades und der Rändelaufnahme


Wirtschaftlichkeit:

  • Höhere Werte bei Vorschub und Schnittgeschwindigkeit, kürzere Bearbeitungszeiten
  • Reduzierter Verschleiß am Rändelrad
  • Modular austauschbarer Rändelfräskopf für Rechts-/Links-Einsatz
  • Landrehervarianten: Modularer Aufbau für kosteneffizienten Einsatz auf unterschiedlichen Langdrehautomaten und zur Anpassung an unterschiedliche Werkstückdurchmesser

Handhabung:

  • Anwenderfreundliche Feinjustierung der Spitzenhöhe durch Höhenverstellung mittels einer skalierten Einstellspindel
  • Einfache Einstellung des Werkstückdurchmessers über Einstellskala und synchron laufende Rändelträger
  • Reduzierte Rüstzeiten durch einfache Voreinstellung und reproduzierbare Einstellparameter
  • Feinjustierung des Rändelfräskopfes über Einstellspindel für perfekt ausgeprägtes Rändelprofil und eine gleichmäßige Rändeltiefe